Yuko Tsushima


Räume des Lichts

Literatur aus Japan

Es ist die einzige Wohnung, die sie finden kann: die letzte Etage eines Bürogebäudes mit lichtdurchfluteten Räumen. Nachdem ihr Mann sein Leben allein weiterführen und sie mit ihrer zweijährigen Tochter nicht in den Haushalt der Mutter zurückkehren will, zieht sie kurzerhand dort ein. Während sie ein Matratzenlager baut, wirft das Mädchen Spielzeuge aus dem Fenster. Während sie zu verhindern versucht, dass ein Netz vor den Fenstern angebracht wird, plagen ihre Tochter Albträume. Während sie ihr Kind in den Armen hält, wünscht sie sich, ebenfalls von jemandem in den Arm genommen zu werden. Immer wieder verliert sie die Bodenhaftung, wenn ihr Chef keine weiteren Krankheitstage zulässt, wenn ihr Noch-Ehemann von einer Scheidung nichts wissen will, wenn ihre Wut sie in die Bar treibt, während ihre Tochter in der Wohnung schläft. Aber dann sind da auch die Dachterrasse, die sich nach einem Wasserschaden in einen Pool verwandelt, das Volksfest mit Feuerwerk und Zuckerwatte, das Licht um sie herum – und der tiefe Wunsch, ihr Leben Stück für Stück neu zusammenzusetzen.

 

Weltempfänger Bestenliste Herbst 2023 Platz 1

 

Eine Frau sortiert sich neu: Nach der Trennung von ihrem Hallodri-Mann sucht sie 'Räume des Lichts'. Der alltagszähe Neuanfang einer spontanpoetischen Erzählerin. Zauberhaft.

Katharina Borchardt, Jury 60. Litprom-Bestenliste

 

Ausgabe Arche. Aus dem Japanischen von Nora Bierich, fester Einband 208 Seiten.

NR 70153X

Preis

22,00 €

Lieferbar

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.
Partnerbuchhandlung finden

Rund ums Buch

Produktdetails


ISBN
978-3-7632-0153-2
Erscheinungsdatum
14.9.2023

Presse

Noch keine Pressestimmen vorhanden.